Mobilität verbessern

Mein Ziel ist die dauerhafte Sicherstellung der Mobilität und die Anpassung an die Bedürfnisse der Bürgerinnen und Bürger des Oberbergischen Kreises

Aufgrund der geografischen Situation im Oberbergischen Kreis ergeben sich bei der Mobilität besondere Herausforderungen. Zwischen den Zentren ist eine flächendeckende Versorgung gegeben. Die Anbindung aller Dörfer und Weiler an den öffentlichen Personennahverkehr ist leider nicht immer möglich.

Es gibt bereits viele Initiativen, die eine Versorgung der Ortschaften mit öffentlichen Verkehrsmitteln sicherstellen. Alternative Verkehrsformen wie ein Anruf-Sammeltaxi oder Car-Sharing können hier genauso eine Lösung sein wie Bürgerbusse. Die bestehenden Initiativen und die Suche nach weiteren Alternativen zum herkömmlichen öffentlichen Personennahverkehr werde ich noch stärker fördern. Ich werde die Möglichkeiten OVAG als Unternehmen des Kreises dafür nutzen.

In einem ländlich geprägten Raum wie dem Oberbergischen hat der Individualverkehr eine hohe Bedeutung. Dafür benötigen wir ein flächendeckendes und intaktes Straßennetz. Mein Hauptaugenmerk richte ich dabei auf die Instandsetzung beschädigter und den Erhalt der vorhandenen Straßen.
Eine besondere Herausforderung sehe ich in der Verbindung zwischen dem Kreisnorden und dem Kreissüden, deren Verbesserung die Bürgerinnen und Bürger entlastet und unseren regionalen Unternehmen bessere Bedingungen ermöglicht.

Mobilität